Bei der Simplex hört man das Gras wachsen!

Das Leben besteht aus vielen kleinen Entscheidungen. Ja oder nein, früh oder spät, süss oder salzig, Geld oder Liebe. Unsere Entscheidungen beeinflussen unser Umfeld und dokumentieren, wie wir denken. Bioprodukte und fairer Handel sind gefragt und grüne Technologien sind die Wachstumsmärkte der Zukunft.


Kurz und gut: Eine verantwortungsvolle Einstellung setzt sich durch – als Denkweise, Lebensstil und Wirtschaftsweise. Egal ob man «grün» gut oder weniger gut findet; wir haben nur eine Umwelt, zu welcher wir Sorge tragen sollten. Die nachfolgenden Generationen werden es uns danken.

Der Bedarf an Papier steigt trotz Digitalisierung weltweit immer noch an. Gleichermassen nimmt das Bewusstsein für eine nachhaltigere Papierproduktion zu.

Leistungsstarken und interessierten Produktionspartnern aus Forschung, Wirtschaft und der Papierindustrie ist es nun gelungen, das bisher ressourcenaufwändige Herstellungsverfahren für Papier soweit zu optimieren, um Gras als Rohstoffalternative von Holz für die Papierherstellung zu verwenden.



Lokal verfügbares, sonnengetrocknetes Gras, wird zu Pellets verarbeitet und als Rohstoff für die Papierproduktion eingesetzt.





Damit kann heute bereits bis zu 50% von frischem Holzzellstoff oder Altpapier ersetzt werden. Ohne Zusatz von Trinkwasser und frei von Chemikalien schont Papier mit natürlichem Grasanteil die Umwelt bereits bei der Papierherstellung. Schnell nachwachsendes Gras als Rohstoff reduziert das Abholzen und schützt damit einen der wichtigsten CO2-Speicher unseres Öko-Systems, den Wald. Kein Wunder, dass dieses Verfahren bereits mit verschiedenen Innovations- und Umweltpreisen ausgezeichnet wurde.


Aus diesem innovativen und ökologischen Graspapier bringt die Firma Simplex AG Bern eine vierteilige Produktserie in den Markt. Ob Wochenkalender, Taschenagenda, Schreibunterlage oder Pult-/Querkalender für jeden Einsatz ist ein Produkt zu finden. Diese Agenden- und Kalender aus FSC-Mix zertifiziertem Graspapier sind praktische Helfer für den Büroalltag und Businesseinsatz und sprechen dabei zudem auch die Sinne an. Die besondere Haptik, die einmalige Farbgebung des Papiers und der Geruch nach frisch geerntetem Heu, machen die Produkte einzigartig.




Die Naturverbundenheit spürt man auf den ersten Griff.





Gras ist grün und der Inbegriff für Natur und Umweltfreundlichkeit


Grün wie Gras ist auch die Simplex AG Bern! Diese setzt sich seit über 10 Jahren für den ökologischen Umgang mit Ressourcen ein und unterstellt ihre Qualitäts- und auch Umweltprozesse der ISO-Norm. Heute setzt sich die Simplex AG Bern zusammen mit der Energieagentur für Wirtschaft dafür ein, den CO2-Ausstoss laufend zu reduzieren. Der Transport zum Kunden wird mittels langjährigen Transportpartnern klimaneutral abgewickelt.












Nach Möglichkeit und Volumen werden jeweils Mehrwegboxen verwendet, um Kartonverpackungen zu vermeiden. Seit kurzem wird des Weiteren ausschliesslich Strom aus erneuerbaren Energiequellen verwendet - eine rundum saubere Sache. Die Produktion nach neusten Technologien und Umweltaspekten ist für die Simplex AG Bern nicht bloss ein Marketing-Slogan, sondern eine Herzensangelegenheit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Fragen kontaktieren Sie unseren Produkt Manager Tom Geiser!


0 Ansichten

Simplex AG Bern

Bernstrasse 223

CH - 3052 Zollikofen

031 910 33 33

buerotrend@simplex.ch

www.simplex.ch

  • Simplex Xing
  • Simplex Linkedin

© 2020 by Simplex AG Bern